Rundweg am Geiseltalsee wird ab September 2019 instandgesetzt

Mücheln (Geiseltal), den 16.08.2019

Acht Ausweichstellen sollen Verkehr um den Geiseltalsee entspannen 
 
Leipzig. Im Zeitraum vom 02.09.2019 bis 31.03.2020 wird der als Rad- und Wanderweg zugelassene Wirtschaftsweg um den Geiseltalsee im Auftrag der LMBV durch die Meliorations-, Straßen und Tiefbau GmbH aus Laucha/Unstrut instandgesetzt. 
 
Der ca. 23 km lange Wirtschaftsweg um den gesamten Geiseltalsee dient zur Befahrung und Bewirtschaftung der anliegenden Land- und Wasserflächen. Seit Fertigstellung des Weges im Jahr 2010 entstanden u.a. Schäden durch notwendige Sanierungstätigkeiten und natürliche Wurzelaufbrüche. Der jetzige streckenweise schlechte Zustand des Weges schränkt die Befahrbarkeit ein. Zusätzlich stellen die Schadstellen eine potenzielle Gefahr für die öffentliche Nutzung dar. Bodenwellen, Hebungen, eingeschränkt einsehbare Wegbereiche und im Rahmen der Bewirtschaftung festgestellte fehlende Ausweichstellen erhöhen die Unfallgefahr zwischen wirtschaftlichen, touristischen und anderen Nutzungen.  
 
Mit den Arbeiten wird auf dem Rundweg der baulich gute Zustand wiederhergestellt und die Sicherheit erhöht. Der Umfang der geplanten Maßnahmen resultiert dabei aus einer detaillierten Aufnahme der Vor-Ort-Situation, geotechnischen Erkundungen und Analysen sowie den Abstimmungen mit den betreffenden Behörden und Anliegerkommunen. 
 
Bereits ausgeführt wurde zu Jahresbeginn 2019 das bautechnisch erforderliche Fällen und Roden von Bäumen und Sträuchern an künftigen Ausweichstellen sowie unübersichtlichen Bereichen. Derzeit erfolgt das Absammeln von Amphibien auf betroffenen Flächen und deren Umsetzen auf geeignete Flächen.    
 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Rundweg am Geiseltalsee wird ab September 2019 instandgesetzt