Wetterkapriolen: Der Wein in der Region wird knapp (MZ+)

Mücheln (Geiseltal), den 16. 05. 2020

Erst Trockenschäden, dann coronabedingt fehlende Verkaufserlöse, und nun sind auch Reben und Früchte erfroren.

 

Was Winzer und Bauern sagen.

 

Eine frostige Nacht diese Woche hat ausgereicht, in den Weinbergen einen gewaltigen Schaden zu verursachen. Wie im gesamten Saale-Unstrut-Gebiet sind auch bei den Winzern im Saalekreis zahlreiche Reben erfroren.

 

Mehr lesen Sie mit MZ+ bei der MZ