Wasserschloss Mücheln

Herr Dr. Meinolf Schultebraucks

Schlossstr
06249 Mücheln (Geiseltal)

Öffnungszeiten
Besichtigungen nach Vereinbarung möglich.

Das Wasserschloss St. Ulrich ist ein wertvoller, in unserer heimatlichen Umgebung seltener Pfahlbau. Der Ursprung des Schlosses liegt vermutlich in einer im 12. Jahrhundert errichteten Wasserburg. Die Bauanfänge des jetzigen Schlosses liegen um die Zeit der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts. Man findet Bauteile aus der Gotik und Renaissance. Um das Austrocknen seiner "Eichenholzstelzen" zu verhindern, umfließt in einem Graben von der Geisel abgeleitetes Wasser das Anwesen. Einer der interessantesten Teile des Schlosses ist ein quadratischer Renaissanceerker in östlicher Richtung neben dem Haupteingang. Der Erker ruht auf einer Halbsäule und ist mit einer Zwiebelhaube bedeckt. 1921 bis 1925 ließ die Familie v. Helldorf das Wasserschloss umbauen und verschönern. Es wurden umfangreiche Um- und Erweiterungsbau-maßnahmen durch den Baumeister Paul Salinger vorgenommen, so auch die neubarocke Überbauung am westlichen Flügel des Schlosses. Heute ist das Schloss in Privatbesitz und wird schrittweise saniert.