30 Jahre Stadtfest 2024 | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Radwanderwege im Saale-Unstrut-Gebiet teilweise nicht passierbar

Saale-Unstrut-Tourismus e.V. meldet Einschränkungen auf den Radwanderwegen des Gebietes infolge des Hochwassers.

 

Saale-Radwanderweg

-          Streckenweise ist der Saale-Radweg noch überschwemmt z.B. in den Ortslagen Blütengrund Naumburg, Bereich Schönburg (Felsenkeller), Bad Dürrenberg, Leuna, Halle, Brachwitz, Döblitz, Wettin, Dobis, Rothenburg. Da die nichtbefahrbaren Streckenabschnitte in der Überzahl sind, ist eine Radtour auf dem Saale-Radweg im Bereich Saale-Unstrut momentan leider nicht möglich.

Bereich Weißenfels: Auch hier ist eine Befahrung des Radweges nicht möglich, da in Leißling noch immer das Wasser steht und im Bereich Burgwerben jede Menge Schlamm den Weg blockiert.

 

 

Unstrut-Radweg

-          Hier sieht es ähnlich aus wie auf dem Saale-Radweg. Wir haben die Nachricht erhalten, dass der Abschnitt zwischen Naumburg und Wangen zu großen Teilen noch überschwemmt ist und auch hier eine Befahrung unmöglich ist.

-          Zwischen Memleben und Wangen (ab Rastplatz „Alte Eiche“) gibt es keine Einschränkungen.

 

Elster-Radweg

-          Leider konnten sich unserer Ansprechpartner im Bereich Zeitz noch nicht mit dem Thema Elster-Radweg auseinander setzen, da momentan einfach zu viele Dinge zu klären sind. Wir gehen davon aus, dass der Weg nicht befahrbar ist, da dieser Teil des Burgenlandkreises am schwersten durch das Hochwasser betroffen war.

 

Hasselbach-Radweg

-          Der Hasselbachradweg (ab Pomnitz bis Marienthal) ist befahrbar.

Kontakt und Adresse

Stadt Mücheln (Geiseltal)

Markt 1
06249 Mücheln (Geiseltal)

 

 

Telefon: 034632 / 40111

Fax: 034632 / 40135

 

Öffnungszeiten der Verwaltung

Wir haben mit und ohne Termin für Sie geöffnet. Zur Terminvereinbarung nutzen Sie die jeweilige Durchwahl des Amtes/Sachbearbeiters

 

Öffnungszeiten der Verwaltung:

 

Montag und Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr