Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite30 Jahre Stadtfest 2024 | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kunstpreise wurden vergeben

Kunstpreise wurden vergeben (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Kunstpreise wurden vergeben

Zur Eröffnung des 13. Kulturmonats am 4. November 2013 fanden sich wieder zahlreiche Aussteller und Gäste im Müchelner Bürgersaal ein. Prall gefüllt mit insgesamt 270 Grafiken, Malereien, Fotos, Handarbeitsstücken, Bastel- und Tonarbeiten sowie einem musikalischen Beitrag zeigte die Ausstellung das Können der kreativ Schaffenden der Stadt Mücheln und ihren Ortsteilen. Der Kunstwettbewerb des vom Kultur- und Heimatverein organisierten Kulturmonats erfreute sich 2013 auch unter den Ausstellern wieder größerer Beliebtheit. Denn die langjährigen Künstler, die im letzten Jahr ihre Werke haben vermissen lassen, mischten sich abermals unter die Ausstellenden.

Erfreulich konnte Bürgermeister Andreas Marggraf bei seiner Eröffnungsansprache berichten, dass sich alle vier Schulen der Stadt und alle acht Kindertagesstätten an dem Wettbewerb beteiligten, wie auch viele weitere kleine und große Künstler und Künstlerinnen. Die enorme Vielzahl der Werke und die gute Qualität der Ausstellungsstücke erschwerte die Arbeit der Jury und gestaltete die Auswahl der Preisträger schwierig.

Schließlich konnten sich folgende Teilnehmer über einen Preis freuen.

Den Anerkennungspreis (Nachwuchs) erhielt das Freie Gymnasium Geiseltal für die Gesamtleistung, den 1. Platz (Nachwuchs) für die Gesamtleistung sicherte sich die Förderschule L „Pestalozzi“ Mücheln, die den Kulturmonat schon seit Jahren fleißig mit Beiträgen unterstützt.

Der Anerkennungspreis der Erwachsenen ging an Anja Hoffmann für ihre Bilder „Die Welle“ und „City“. Die strahlende Siegerin des Abends hieß jedoch Petra Lockstet mit ihrem Handarbeitszirkel. Die kreativen Frauen gewannen den Kunstpreis mit lustig und liebevoll dreinschauenden handgefertigten Kuscheltieren. Diese waren in den regelmäßigen Treffen des Handarbeitszirkels entstanden und werden der Kindertagesstätte „Bummi“ im Rahmen des bevorstehenden Jubiläums übergeben.

Den Sonderpreis (Nachwuchs) der Volks- und Raiffeisenbank erhielten die Hortkinder der Kneipp- und Naturkita „Gänseblümchen“ für das Ferienprojekt „Birkenholztiere“, den 1. Sonderpreis der Volks- und Raiffeisenbank bekam der Leiter des Bergmannschors Gerhard Draber für sein Liedprojekt „Kennst du das Geiseltal“.

Andreas Marggraf war von der Vielzahl der Werke so beeindruckt, dass er einen Sonderpreis des Bürgermeisters der Stadt Mücheln einführte, den Silke Nöckel für ihr Ölbild „Sonnenuntergang an der Warte“ überreicht bekam.

Das soll auch gleichzeitig Ansporn sein, um weitere Kreative aus den Ortsteilen Müchelns zu animieren sich ebenfalls am Wettbewerb um den Kunstpreis zu beteiligen.

Fotoserien

Kulturmonat 2013 (DO, 07. November 2013)

Kontakt und Adresse

Stadt Mücheln (Geiseltal)

Markt 1
06249 Mücheln (Geiseltal)

 

 

Telefon: 034632 / 40111

Fax: 034632 / 40135

 

Öffnungszeiten der Verwaltung

Wir haben mit und ohne Termin für Sie geöffnet. Zur Terminvereinbarung nutzen Sie die jeweilige Durchwahl des Amtes/Sachbearbeiters

 

Öffnungszeiten der Verwaltung:

 

Montag und Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr