Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite30 Jahre Stadtfest Mücheln (Geiseltal) | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Auf Gleise gelaufen Jugendliche legen Zugverkehr bei Merseburg lahm

Mücheln -

Drei Jugendliche haben am Sonntagabend den Zugverkehr zwischen Merseburg und Mücheln kurzzeitig lahmgelegt, weil sie auf den Gleisen gelaufen sind. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, waren zwei Mädchen und ein Junge im Alter von 13 bis 16 Jahren am Bahnhof Mücheln aus unbekanntem Grund im Gleisbett unterwegs.

Der Zugverkehr wurde daraufhin von der Bundespolizei gesperrt. Die Landespolizei holte wiederum die Jugendlichen von den Gleisen und belehrte sie eindringlich über die Gefahren. Dem 15-jährigen Mädchen und einem 16-jährigen Jungen wurde außerdem ein Verwarngeld ausgesprochen.

Durch die Gleissperrung kam es zu Zugverspätungen von wenigen Minuten.

In dem Zusammenhang weist die Polizei erneut daraufhin, dass Bahngleise kein Spielplatz für Kinder sind. Nach ihren Angaben häuften sich die Fälle. Die Züge nähern sich fast lautlos und können je nach Windrichtung oft sehr spät wahrgenommen werden. Der Bremsweg eines Zuges bei 100 km/h beträgt bis zu 1.000 Metern. (mz)

 

– Quelle: http://www.mz-web.de/27862706 ©2017

Kontakt und Adresse

Stadt Mücheln (Geiseltal)

Markt 1
06249 Mücheln (Geiseltal)

 

 

Telefon: 034632 / 40111

Fax: 034632 / 40135

 

Öffnungszeiten der Verwaltung

Wir haben mit und ohne Termin für Sie geöffnet. Zur Terminvereinbarung nutzen Sie die jeweilige Durchwahl des Amtes/Sachbearbeiters

 

Öffnungszeiten der Verwaltung:

 

Montag und Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr