BannerbildBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite30 Jahre Stadtfest Mücheln (Geiseltal) | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

18. Spieltag Kreisoberliga Saalekreis

18. Spieltag Kreisoberliga Saalekreis (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: 18. Spieltag Kreisoberliga Saalekreis

21. Februar 18:03 Uhr -- 18. Spieltag Kreisoberliga Saalekreis (20.02.16 – 14 Uhr) Sportring Mücheln – VfB IMO Merseburg II 3:1 (Lange, Sell,R., Sell,P.)

 

Sportring Mücheln hat den ersten Sieg im neuen Jahr eingefahren. Dank einer leidenschaftlichen Mannschaftsleistung behielt man gegen die Reserve des VfB IMO Merseburg mit 3:1 die Oberhand.

Sportring war sofort im Spiel, machte die Räume eng und verteidigte hochkonzentriert. Man überließ IMO die Initiative und lauerte auf Ballgewinne, die zu schnellen Gegenstößen genutzt werden sollten. Dieser Plan ging voll auf. Bereits nach sechs Minuten drang Ricardo Sell nach tollem Löffler-Solo in den gegnerischen Strafraum ein, wo er nur durch ein Foul zu stoppen war. Kapitän Danny Lange schnappte sich die Kugel und verwandelte sicher links oben. Mücheln war auch in der Folge giftig und ließ Merseburg keinen Raum zur Entfaltung. Wenig später saß dann auch der zweite Müchelner Nadelstich, als Marcus Donner nach toller Kombination Ricardo Sell auf die Reise schickte. Dieser ließ anschließend Merseburgs Schlussmann keine Chance und markierte das 2:0 (13.). Die Geiseltaler überzeugten auch danach sowohl kämpferisch als auch spielerisch. So hätte man durchaus höher in Führung gehen können, musste stattdessen aber in der 23. Minute den Anschlusstreffer durch Martin Kubisch hinnehmen, der sehenswert aus der Distanz einnetzte. Mehr ließ Sportrings Hintermannschaft im ersten Durchgang aber nicht zu. Auf der anderen Seite wurde es aber immer wieder gefährlich im IMO-Strafraum. Paul Sell erhöhte dann folgerichtig in der 40. Spielminute mit links auf 3:1. Pause.

Auch im zweiten Durchgang standen die Hausherren kompakt und ließen die Kreisstädter nicht zur Entfaltung kommen. Die Nadelstiche wurden zwar seltener, aber nicht ungefährlicher. So hätte der Sieg durchaus noch höher ausfallen können. Der VfB warf zwar alles in die Waagschale, konnte dieses stabile Müchelner Gebilde aber nie in Gefahr bringen. Der ständige Regen ließ den Platz immer tiefer werden, was der Kondition und somit auch dem Spielfluss mit zunehmender Dauer etwas schadete. Am Ergebnis änderte das aber freilich nichts mehr. Und auch über die Frage, ob der Sieg des SRM verdient war oder nicht, gab es keine Diskussionen. Während am vergangenen Wochenende trotz ebenfalls guter Leistung noch das Ergebnis fehlte, kann nun auch ergebnistechnisch auf diesem Spiel aufgebaut werden.

Eine solch konzentrierte Leistung wird auch am kommenden Samstag nötig sein, denn es steht das erste Derby des Jahres auf dem Programm. Die Reise des SRM führt dann nach Schafstädt, wo man nach der 1:3-Hinspielniederlage noch eine Rechnung offen hat. In der Tabelle klettert der SRM auf den vierten Rang und beißt sich damit im oberen Tabellendrittel fest.

 

Aufstellung: Rumi – Brinke, Korth, Groß (81. Nitsche), Mund – Löffler, Donner (85. Belz,M.), Lange, Sell,P. (73. Pannier) - Sell,R. Hein

 

Marcel Brinke

 

 

Sportring Mücheln - mehr als nur Fußball!

Kontakt und Adresse

Stadt Mücheln (Geiseltal)

Markt 1
06249 Mücheln (Geiseltal)

 

 

Telefon: 034632 / 40111

Fax: 034632 / 40135

 

Öffnungszeiten der Verwaltung

Wir haben mit und ohne Termin für Sie geöffnet. Zur Terminvereinbarung nutzen Sie die jeweilige Durchwahl des Amtes/Sachbearbeiters

 

Öffnungszeiten der Verwaltung:

 

Montag und Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr