BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sieben Holz fehlen zum Sieg


Bild zur Meldung: Robert



Sieben Holz fehlen zum Sieg:
Müchelner Kegler bringen einen Punkt aus Zwickau mit


Nach einem erneut sehr spannenden Spiel trennt sich die erste Männermannschaft des SV Geiseltal Mücheln vom TSV 90 Zwickau mit einem leistungsgerechten 4:4 (3628:3621 Kegel). Sieben Holz Rückstand verhindern am Ende den Sieg der Geiseltaler – die zwischenzeitlich allerdings sogar mit
75 Holz zurückgelegen hatten. 

Im ersten Durchgang holt Justin Lorenz (628 Kegel) souverän seinen Mannschaftspunkt. Matthias Noack (583) verletzt sich auf seiner dritten Bahn – kämpft sich aber durch und gewinnt dank seiner Erfahrung sein Duell. Nach dem ersten Durchgang liegen die Müchelner mit 68 Kegeln vorn.

Diesen Vorsprung hat der Mitteldurchgang schon nach zwei Bahnen komplett verspielt. Sebastian Becker erwischt einen dieser Tage, an denen es einfach nicht läuft. Er wird nach einer  Bahn (127) gegen Max Mittag (gemeinsam 561) ausgewechselt. Doch mit der Konstanz des Gegnerpaares Lars Pansa (651) und Florian Forster (637) können er und Andreas Kühn (584) nicht mithalten. Zu oft machen sie gute Würfe gleich wieder durch unpräzise zunichte. Es geht nur noch darum, den Vorsprung in der Holzzahl nicht zu groß werden zu lassen, der am Ende des Durchgangs jedoch bereits 75 Kegel beträgt.

Der Schlussdurchgang holt auf der ersten Bahn 68 Kegel auf – um auf Bahn zwei gleich wieder 44 Kegel abzugeben. Nach der dritten Bahn stehen wieder plus vier Kegel zu Buche. Dieses Auf und Ab macht das Spiel zwar besonders spannend – aber auch den verlorenen Sieg am Ende besonders bitter.

Udo Volkland (628) hadert vor allem mit seiner zweiten Bahn (136) und ärgert sich am Ende: „Dieses Unentschieden fühlt sich für mich wie eine Niederlage an.“ So wie jeder Geiseltaler weiß er, dass an diesem Tag die sieben fehlenden Holz bei jedem von ihnen noch drin gewesen wären.

Mannschaftsleiter Andreas Kühn: „Das war eine Fahrt mit der Berg- und Talbahn. Wir gehen mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus diesem Spiel. Wenigstens nehmen wir einen Punkt mit.“

Die Müchelner bleiben Tabellenführer in der 2. Bundesliga Ost. Am nächsten Spieltag, dem
19. November, empfangen die Geiseltaler Wölfe auf eigener Bahn den KV Wolfsburg.


Die Ergebnisse im Einzelnen:

TSV 90 Zwickau – SV Geiseltal Mücheln 3628:3621 Kegel (4:4 Mannschaftspunkte)

Michael Ziegert (Zwickau) – Matthias Noack (Mücheln) 571:583 Kegel (2:2 Satzpunkte)

Sascha Schubert – Justin Lorenz 572:628 Kegel (0:4)

Lars Pansa – Sebastian Becker/Max Mittag 651:561 Kegel (4:0)

Florian Forster – Andreas Kühn 637:584 Kegel (3:1)

Torsten Scholle – Robert Heydrich 585:637 Kegel (0:4)

Patrick Voigt – Udo Volkland 612:628 Kegel (2:2)

Weitere Informationen

Kontakt und Adresse

Stadt Mücheln (Geiseltal)

Markt 1
06249 Mücheln (Geiseltal)

 

 

Telefon: 034632 / 40111

Fax: 034632 / 40135

 

Zugangsbeschränkung

04.04.2022

 

Nutzen Sie zur Terminvereinbarung die jeweilige Durchwahl des Amtes/Sachbearbeiters zu folgenden Zeiten:

 

Montag und Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr