30 Jahre Stadtfest Mücheln (Geiseltal) | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Am Ende

Die heutige Sackgasse "Am Ende" (im Volksmund auch "im Sack" oder "das Enge") zweigt von der Gartenstraße ab und endet mit einem Rondell zum Wenden der Kraftfahrzeuge an der kleinen fußläufigen Brücke über die "Schwarze Eiche" (seit 1905 offiziell "Stöbnitz"), die "Am Ende" mit dem Wiesenweg verbindet. 1)

 

Die Namen wechselten von "Im Winkel" (um 1740), "Im Sack" (um 1874) und "das Ende" (um 1900). Im ausgehenden 18. Jh. war der Name "Im Ende" auch gebräuchlich für die heutigen Grundstücke Gartenstraße 1-5 und "Am Ende" Nr. 1. 2)

 

Quellen: Heimatverein Langeneichstädt e.V. ‚Aus der Geschichte Langeneichstädts‘: 1)Heft 4 ‚Wege, Gassen und Straßen‘, Oktober 2012, S. 45/46, 2)Heft 5 ‚Häuser und Inschriften‘, Mai 2013, S. 8-12

Kontakt und Adresse

Stadt Mücheln (Geiseltal)

Markt 1
06249 Mücheln (Geiseltal)

 

 

Telefon: 034632 / 40111

Fax: 034632 / 40135

 

Öffnungszeiten der Verwaltung

Wir haben mit und ohne Termin für Sie geöffnet. Zur Terminvereinbarung nutzen Sie die jeweilige Durchwahl des Amtes/Sachbearbeiters

 

Öffnungszeiten der Verwaltung:

 

Montag und Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr